Ausbildung zum Anlagenmechaniker (m/w/d)

Wir bilden Anlagenmechaniker (m/w/d) mit dem Einsatzgebiet Instandhaltung aus.

Ausbildungszeit:

  • 3 ½ Jahre

Ihre Aufgaben

bei der praktischen Ausbildung:

  • im 1. und 2. Lehrjahr in der Lehrwerkstatt unseres Ausbildungspartners der LWG in Cottbus
  • Grundlagen der Metallbearbeitung (z.B. manuelles und maschinelles Spanen sowie Trennen, Umformen und Fügen von Blechen, Rohren und Profilen)
  • Kenntnisse zu technologischen Abläufen der Trinkwasserversorgung und Abwasserbeseitigung
  • Praktische Kenntnisse über die Anlagen (Wasserwerke, Kläranlagen und Verteilungsnetze)
  • Prozesse bei der planmäßigen und qualitätsgerechten Instandhaltung

beim Einsatz im Betrieb:

  • im 3. und 4. Lehrjahr: vor Ort bei der RSC
  • Neubau, Sanierung und Instandsetzung auf unterschiedlichen Baustellen
  • Erdaushub- und Schachtarbeiten
  • Herstellung von Kanälen aus vorgefertigten Rohren
  • Herstellung von Baugruben
  • Vorbereitung von Baustellen
  • Pflasterdecken herstellen, Platten legen sowie Randbefestigung anbringen
  • Planieren und Asphaltieren von Verkehrswegen

bei der berufstheoretischen Ausbildung:

  • Oberstufenzentrum des Landkreises Spree-Neiße in Forst
  • Lehrplaninhalte werden den versorgungstechnischen Erfordernisse angepasst, was eine optimale Verbindung zur berufspraktischen Ausbildung darstellt

Die Abschlussprüfung Teil 1 wird im 2. Lehrjahr vorgenommen. Teil 2 folgt zum Ende der Ausbildung.

Ihr Profil

  • erfolgreicher Abschluss der 10. Klasse an einer Ober- oder Realschule
  • handwerkliches Geschick und kein Problem im Freien zu arbeiten
  • Interesse für technische Prozesse und innovativen Herausforderungen
  • gesundheitliche Eignung
  • Freude an einer abwechslungsreichen Ausbildung
  • eine hohe Verlässlichkeit, Teamfähigkeit und Leistungsbereitschaft

Unser Angebot

… eine Ausbildung in einem interessanten Beruf mit großen Einsatzmöglichkeiten sowie:

  • Spaß und Vielfalt sowie ein abwechslungsreiches und vielseitiges Ausbildungsprogramm
  • spannende und anspruchsvolle technische Prozesse
  • Wohnortnähe
  • gute Übernahme- und Zukunftschancen sowie Entwicklungsmöglichkeiten
  • ein inhabergeführtes zukunftsorientiertes Unternehmen mit offenem und vertrauensvollem Klima

Außerdem punkten wir mit Zusatzangeboten wie:

  • Seminar „Azubi-Knigge“ über Umgangsformen im Berufsleben
  • Schweißerlehrgang
  • Lehrgang zur „Elektrofachkraft für festgelegte, gleichartige, sich wiederholende Tätigkeiten“
  • Ersthelferausbildung und
  • Schulung für die „Bedienberechtigung für Flurförderzeuge“ (Gabelstapler)

Kontakt

Fehrower Weg 7a
03044 Cottbus

Aktuelle Referenzen